FANDOM


Mädchenpower ist die erste Folge der Staffel 1. Die Folge wurde am 9. Januar 2005 ausgestrahlt.

Handlung Bearbeiten

Zoey Brooks besucht mit ihren Bruder Dustin eine Internatschule genannt Pacific Coast Academy. Die PCA erlaubt nun Mädchen in dieser Schule, den davor war es nur eine reine Jungsschule. Zoeys Vater fährt Zoey und Dustin dorthin. Als sie ankommt, lernt sie den Schüler Chase Matthews kennen. Er ist von ihrer Schönheit so bewundert, dass er gegen ein Laternenpfahl stoßt. Zoey wurde zum Raum 101 zugewiesen. Chase zeigt Zoey den Campus und führt sie zu ihr Zimmer. Dann muss Chase gehen, da ein paar Jungs sein Fahrrad an einem Baum gehängt haben. Daraufhin hört Zoey ein Schrei. Dieser Schrei kam von Nicole Bristow, die sich gerade im Badezimmer befindet. Sie beschwert sich aufgrund des Pinkelbecken in der Mädchentoilette. Beide erfahren, dass sie Mitbewohner sind. Als sie ins Zimmer gehen, sehen sie ihre andere Mitbewohnerin, Dana Cruz. Zoey und Nicole gehen auf dem Campus spazieren und treffen auf ein paar Jungs, die gerade Basketball trainieren. In diesem Basketballteam ist auch Chase drin. Zoey möchte den Team beitreten, doch ein gemeiner Kerl namens Logan Reese, möchte nicht, dass Mädchen den Basketballteam der Jungs beitreten. Zoey sagt Logan, dass sie ein Basketballteam mit Mädchen gründen wird und am Freitag gegen die Jungs antretet.

Als Zoey ein paar Mädchen fragt, ob sie ihr Team beitreten möchten, wollen diese nicht. Zoey, Nicole, Quinn Pensky, Vicky, Tasha und ein anderes unbekanntes Mädchen bleiben übrig. Die einzige beste Spielerin des Team ist nur Zoey.